Kurzinfo

Sonntag 17.12.
16:00 Uhr
(Vaihingen)
kein Gottesdienst um 10:00
Sonntagschulweihmachtsfeier
10:00 Uhr (Ensingen)
Gottesdienst
Predigt: U. Pfeifer

Posaunenchor

Donnerstags ab 20:00 Uhr
Ort: Friedenskirche Vaihingen

Wie funktioniert ein Posaunenchor ?

Vielleicht hilft eine kleine „Musiklehre“ diese Frage zu beantworten: Im Posaunenchor sind viele nette Leute, die gemeinsam Spaß haben, den Gottesdienst und Konzerte mit ihrer Musik bedienen und damit Gott die Ehre geben.

Dabei geht es manchmal ruhig und leise zu. Na gut - nur mittel leise (mp). Man hat mal mehr Spielanteile, mal weniger. Pausen gibt es natürlich auch. Die Trompete kommt hier eine Viertel (Stunde ;-) ) später. Ach ja, da gibt es natürlich noch den Chorleiter, der sorgt für den richtigen Bogen, dass alle „gerade“ Achtel (und Töne) spielen.

Wenn der Bass so richtig loslegt (kommt öfter vor), dann swingt und grooft der Chor. Das kann schon mal energisch werden – aber hier darf es sein. Das ist typisch für Pop- und Swing-Musik und für die Bläser, die damals um Jericho zogen bis die Mauern einstürzten.

Die Klassiker und ältere Meister wie Bach erfordern aber nicht weniger Dynamik, Rhythmus und die volle Konzentration. Forte-Piano (fp) heißt das laute Anspielen und dann im Piano weiterklingen lassen. Man könnte auch „Knall“ sagen – aber das lieben die Musiker (und die Zuhörer) nicht. Am Ende kommt das große Finale mit einem ausgeprägten Crescendo und mündet in einen vollklingenden majestätischen Schlussaccord.

Weißt Du jetzt wie der Posaunenchor funktioniert? Willst Du es auch versuchen?
Dann komm, fang an!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 08. Januar 2015 um 12:48 Uhr
 
Copyright © 2017 EmK Vaihingen an der Enz. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.